Fahrvergünstigungen

Unsere Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität profitieren bei Abonnementen von ermässigten Preisen. Informieren Sie sich bei uns im Infocenter oder im Libero-Shop.

Generalabonnement (GA)

Reisende mit einer Behinderung erhalten das GA für die 1. Oder 2. Klasse zu ermässigten Preisen. Anspruchsberechtigt ist, wer eine Rente der eidgenössischen Invalidenversicherung, eine Hilflosenentschädigung oder Leistungen für einen Blindenführhund bezieht und ständig auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

IV-Libero Stadt Bern

Reisende mit einer Behinderung, welche in der Stadt Bern wohnhaft sind und eine IV-Rente beziehen, erhalten ein ermässigtes Libero-Abo für die Zonen 100 und 101. Diese Regelung gilt auch für Personen, die eine AHV-Rente beziehen und Anspruch auf Ergänzungsleistungen haben.

Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung (Begleiterkarte)

Personen mit einer Behinderung haben Anspruch auf kostenlose Beförderung einer Begleitperson und/oder eines Blindenführhundes. Der/die Reisende mit einer Behinderung oder die Begleitperson muss einen gültigen Fahrausweis besitzen. Für beide Personen und gegebenenfalls den Führhund genügt somit ein einziger gültiger Fahrausweis. Die Ausweiskarte gilt für eine feste Periode von vier Jahren. Die für die Beanspruchung der Gratisfahrt notwendige «Ausweiskarte für behinderte Reisende» erhalten Sie beim zuständigen Regierungsstatthalteramt.

Ausweiskarte für blinde und sehbehinderte Personen

Mit der Ausweiskarte fahren blinde und sehbehinderte Personen kostenlos auf dem ganzen Netz von BERNMOBIL. Blinde Fahrgäste, die auf eine Begleitung angewiesen sind, können zudem gratis eine Begleitperson und einen Blindenführhund mitnehmen (siehe auch Begleiterkarte). Die persönliche Ausweiskarte wird von der Beratungs- und Rehabilitationsstelle für Sehbehinderte, Zähringerstrasse 54, 3012 Bern (Bus Linie 12 ab Bern Bahnhof Richtung Länggasse bis Haltestelle Unitobler) abgegeben. Dort ist auch die jährlich notwendige Erneuerung erhältlich.