BERNMOBIL historique

Mit der Gründung der Stiftung BERNMOBIL historique sichert BERNMOBIL gemeinsam mit dem Tramverein Bern und der Berner Tramway Gesellschaft den Erhalt der historischen Berner Trams und Busse.

20 Oldtimer auf Schiene uns Strasse
Fahrzeuge erlebbar machen

Das Berner Dampftram ist das älteste noch erhaltene Tram der Schweiz. Zusammen mit den anderen Oldtimer-Trams und -Bussen ist es lebendiger Zeuge der Stadtberner Geschichte und erfreut sich in der Öffentlichkeit grosser Beliebtheit. Bisher kümmerten sich mit dem Tramverein Bern (TVB), der Berner Tramway-Gesellschaft (BTG AG) und BERNMOBIL drei Akteure um den Erhalt der nostalgischen Fahrzeuge. Um diese Schätze langfristig zu erhalten, haben  diese drei Partner im vergangenen Jahr ihre Kräfte gebündelt und gemeinsam eine Stiftung gegründet.

20 Oldtimer auf Schiene und Strasse

Die Sammlung der Stiftung BERNMOBIL historique umfasst insgesamt 20 Fahrzeuge: 10 Schienenfahrzeuge, 8 Autobusse sowie 2 Trolleybusse, darunter neben dem Dampftram auch das beliebte Waggon-Restaurant oder das Fondue-Tram. Sie dokumentieren alle wichtigen Epochen und Fahrzeugtypen des Nahverkehrs in der Stadt und Agglomeration Bern. Die Stiftung bündelt das Wissen wie auch die finanziellen und personellen Ressourcen, um die nostalgischen Fahrzeuge unterhalten und betreiben zu können. Die Form der Stiftung bietet Gewähr dafür, dass die Fahrzeuge langfristig als historisches Erbe der Stadt Bern erhalten bleiben.

Fahrzeuge erlebbar machen

Ziel der Stiftung ist es, die erwähnten Fahrzeuge nicht nur langfristig zu erhalten, sondern diese auch in fahrtüchtigen Zustand zu setzen und regelmässig der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Geschäftsführung der Stiftung wird dafür mit einem Teilzeitpensum professionalisiert. Für den Unterhalt und Betrieb der Fahrzeuge wird die Stiftung aber auch künftig auf die ehrenamtliche Tätigkeit von Mechanikern, Heizern, Tram- und Busführenden sowie weiteren Helfenden angewiesen sein. Das äusserst beliebte Waggon-Restaurant oder das Dampftram können auch künftig für Extrafahrten gemietet werden.

Alle BERNMOBIL-Magazine auf einen Blick