Ab 8. Juni 2020 wird der Fahrplan noch dichter

Mit der Aufnahme des Präsenzunterrichts an den Mittel-, Berufs- und Hochschulen verdichtet BERNMOBIL ihr Angebot zu den Hauptverkehrszeiten weiter.

Wiederaufnahme Verstärkungskurse
Am Montag, 8. Juni 2020 nehmen die Mittel-, Berufs- und teilweise auch die Hochschulen ihren Präsenzunterricht wieder auf. Damit werden nochmals mehr Fahrgäste im öffentlichen Verkehr erwartet. BERNMOBIL setzt daher die speziell auf diese Schulen ausgerichteten Verstärkungskurse ab 8. Juni 2020 wieder ein.
Linie 12: Verstärkungskurse Bern Bahnhof – Zentrum Paul Klee
Linie 18: Betriebsaufnahme Bern Bahnhof – Wyleregg
Linie 22: Verstärkungskurse Brünnen Bahnhof – Kleinwabern

Linie 6
Ab diesem Zeitpunkt fährt auch die Linie 6 von Montag bis Freitag wieder im 10 Minutentakt. Aufgrund eines Schadens an der Weichenanlage Siloah können aktuell nur Zweirichtungsfahrzeuge nach Worb verkehren. Um den 10 Minutentakt realisieren zu können, wird die Linie 6 aufgetrennt. Die Trams von Worb her wenden am Zytglogge auf dem Casinoplatz, die Trams vom Fischermätteli her am Bahnhof. Zwischen Bern Bahnhof und Zytglogge werden die Fahrgäste gebeten, die Tramlinien 7 und 8 zu benützen. 
Dieses Angebot auf der Linie 6 gilt bis und mit Freitag, 19. Juni 2020. Ab Samstag, 20. Juni 2020 gilt wieder durchgehend der Normalfahrplan inklusive des Schülerkurses am Morgen.

ÖV-Schutzkonzept gilt weiterhin
Auch nach dem 8. Juni 2020 gilt das nationale ÖV-Schutzkonzept weiter. Sofern der Mindestabstand von 2 Metern nicht eingehalten werden kann, empfiehlt BERNMOBIL, in den Trams und Bussen eine Schutzmaske zu tragen.

flu

Kontakt

Medienstelle
Telefon: 031 321 88 00
E-Mail: medien@bernmobil.ch