Volvo liefert umweltfreundliche Hybridbusse

BERNMOBIL hat heute Volvo Bus Schweiz AG den Zuschlag für die Lieferung von Hybrid-Gelenkbussen sowie Hybrid-Standardbussen erteilt. Die neuen Fahrzeuge werden ab 2022 die Umweltfreundlichkeit von BERNMOBIL weiter verbessern.

BERNMOBIL hat heute den Zuschlag für die Lieferung einer Grundbestellmenge von 15 Hybrid-Gelenkbussen und 6 Hybrid-Standardbussen inklusive Optionen für beide Fahrzeugtypen an Volvo Bus Schweiz AG erteilt. Die Ausschreibung dafür war am 9. Dezember 2020 veröffentlicht worden.

Die neuen Fahrzeuge erhöhen die Lebensqualität in der Stadt und Region Bern weiter. So sparen sie gegenüber einem herkömmlichen Dieselantrieb über 20 Prozent Treibstoff ein und reduzieren im gleichen Umfang den Schadstoffausstoss. Zudem nimmt der Lärm merklich ab. Der Gelenk- wie der Standardbus verfügen sowohl über einen Diesel- wie Elektromotor und können Teilstrecken ausschliesslich im elektrischen Betrieb zurücklegen. Die Gelenkbusse sind 18,75 Meter lang und damit leicht geräumiger als die bisherigen Gasbusse. Die neuen Hybridbusse lösen eine erste Tranche der Gasbusflotte von BERNMOBIL aus den Jahren 2006/2007 ab.

Die Lieferung und Inbetriebnahme der Fahrzeuge ist von Januar bis April 2022 geplant. Die Beschaffungskosten für die Grundbestellmenge von 21 Hybridbussen betragen rund 12 Mio. Franken.

rme

Kontakt

Medienstelle
Telefon: 031 321 88 00
E-Mail: medien@bernmobil.ch