Echtzeitdaten BERNMOBIL neu auch im nationalen Fahrplan

Ab sofort sehen die Fahrgäste auch in der nationalen Fahrplanauskunft der SBB Verspätungen von Trams und Bussen von BERNMOBIL in Echtzeit. Als erstes städtisches Transportunternehmen in der Schweiz liefert BERNMOBIL Echtzeitdaten für die nationale Fahrplanauskunft der SBB.

Seit dem 29. Juni 2016 werden die Echtzeitdaten von BERNMOBIL neu auch in der nationalen Fahrplanauskunft der SBB angezeigt. Sobald ein Tram oder Bus von BERNMOBIL drei oder mehr Minuten Verspätung aufweist, wird diese bei einer Fahrplanabfrage im SBB Online-Fahrplan wie auch auf SBB Mobile angezeigt. BERNMOBIL ist das erste städtische Transportunternehmen in der Schweiz, das Echtzeitdaten für die nationale Fahrplanauskunft für Tram und Bus liefert. Die Anbindung an das Fahrgastinformationssystem CUS der SBB erfolgt nach den Vorgaben der VDV Schrift 454, die von allen namhaften Herstellern unterstützt wird. Damit hat BERNMOBIL auch denjenigen Transportunternehmen, die an die Datendrehscheibe von BERNMOBIL angeschlossen sind, den Weg vorbereitet, um ihre Echtzeitdaten ebenfalls in die nationale Fahrplanauskunft einzuspeisen.

Führend in elektronischer Fahrgastinformation
BERNMOBIL unterstreicht damit ihre Vorreiterrolle bei der elektronischen Fahrgastinformation in Echtzeit. Bereits im Jahre 2000 führte BERNMOBIL als eines der ersten Transportunternehmen in der Schweiz an ihren Haltestellen die elektronischen Anzeigen mit Echtzeitangaben ein. Seit Ende 2009 können die Fahrgäste Echtzeitangaben der Trams und Busse von BERNMOBIL auch auf ihren Mobilgeräten empfangen. Mit der Lancierung der ÖV Plus-App im Mai 2015 stellte BERNMOBIL wiederum als erstes Transportunternehmen in der Schweiz eine integrierte Lösung von Fahrplanabfrage mit Echtzeitangaben und elektronischem Ticketing zur Verfügung.

rme

Kontakt

Medienstelle
Telefon: 031 321 88 00
E-Mail: medien@bernmobil.ch