Inselbus erfolgreich gestartet

Die im Dezember 2015 neu ins Areal des Inselspitals geführte Trolleybuslinie 11 ist beliebt. Zur Hauptverkehrszeit am Morgen sind die Busse am besten besetzt.

Der Inselbus entspricht einem klaren Bedürfnis der Fahrgäste. Wie die Erfolgskontrolle des
1. Quartals 2016 durch BERNMOBIL zeigt, benutzen fast ein Viertel mehr Fahrgäste die Linie 11 zum Inselareal hin oder weg als vor Einführung des neuen Angebots. Insbesondere zur Hauptverkehrszeit am Morgen zwischen 7 und 8 Uhr sowie am Abend zwischen 16 und 18 Uhr wird das Angebot rege in Anspruch genommen. Nach den Herbstferien wird BERNMOBIL daher am Morgen zwei Verstärkungskurse einführen. Klar am meisten Fahrgäste steigen an der Haltestelle Bern Bahnhof in Richtung Inselspital ein beziehungsweise steigen auch dort vom Inselspital herkommend wieder aus. An der Haltestelle Loryplatz der Linien 7 und 8 ist dagegen das Fahrgastaufkommen zurückgegangen. Es ist davon auszugehen, dass diese Fahrgäste wegen der kürzeren Fusswege neu die Linie 11 benützen.

Das einzig grössere Problem beim Inselbus stellt in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends die Ausfahrt der Busse aus dem Inselareal auf die Murtenstrasse dar. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens auf der Freiburgstrasse ergeben sich teilweise längere Wartezeiten der Busse an der Lichtsignalanlage. BERNMOBIL wird dort zusammen mit der Stadt Bern und dem Inselspital Verbesserungen prüfen.

rme

Kontakt

Medienstelle
Telefon: 031 321 88 00
E-Mail: medien@bernmobil.ch