Ab Fahrplanwechsel bessere Anschlüsse am Bahnhof abends

Ab Fahrplanwechsel bessere Anschlüsse am Bahnhof abends

Mit dem Fahrplanwechsel vom 14. Dezember 2014 führt BERNMOBIL ein verbessertes Anschlusskonzept ab 21.30 Uhr beim Bahnhof Bern ein. Auf der Linie 6 wenden die Trams künftig in der Wendeschlaufe Siloah. Der Betrieb der Linie 25 wird eingestellt.

Mit dem diesjährigen Fahrplanwechsel am Sonntag, 14. Dezember 2014 führt BERNMOBIL ein neues Angebotskonzept abends am Bahnhof Bern ein. Ab 21.30 Uhr verkehren die Trams auf den Linien 6, 7 und 8 zwischen Kocherpark und Brunnadernstrasse so versetzt, dass für die Fahrgäste ein 5-Minutentakt entsteht. Für am Bahnhof durchfahrende Fahrgäste entfallen zudem die bisherigen Wartezeiten von rund zwei Minuten am Bahnhof. Und von den Fernverkehrszügen bestehen bessere Anschlüsse auf die Bus- und Tramlinien.

Auf der Linie 6 geht die neue Wendeschlaufe im Siloah in Betrieb. Künftig wenden die Trams im Siloah anstatt beim Bahnhof Gümligen. Für die Haltestellen Hofgut und Siloah ergibt sich somit abends (ab ca. 21.00 Uhr) ein zusätzliches Angebot (15- statt 30-Minutentakt).

Der Betrieb der Linie 25 Eichmatt – Büschiacker (Schliern) wird per 12. Dezember 2014 eingestellt. Die Gemeinde Köniz hatte bereits im April 2014 beschlossen, diese Linie wegen ungenügender Nachfrage nicht mehr mitzufinanzieren.

Mit dem Fahrplanwechsel wird die bisherige Haltestelle „Bern Ausserholligen“ neu in „Bern Europaplatz, Bahnhof“ umbenennt.

Weitere Informationen zum Fahrplanwechsel finden sich auf www.bernmobil.ch sowie im BERNMOBIL Magazin, welches dieser Tage in alle Haushalte der Region Bern verteilt wird.

 

rme

Kontakt

Medienstelle
Telefon: 031 321 88 00
E-Mail: medien@bernmobil.ch