Publikationen

Die nachfolgend aufgeführten Publikationen geben Einblick in wichtige Projekte sowie in die Geschichte von BERNMOBIL.

Tram Bern West

Seit 12. Dezember 2010 fährt das Tram Bern West nach Brünnen, Bethlehem und Bümpliz. Zwölf Jahre Planungs-, Projektierungs- und Bauzeit sowie mehrere Volksabstimmungen waren nötig, bis nach fast vierzig Jahren in Bern erstmals wieder eine Erweiterung des Tramnetzes in Betrieb genommen wurde. Das Tram Bern West ist aber mehr als bloss ein Tram: Es unterstützt die dynamische Entwicklung im Westen Berns mit dem neuen Quartier Brünnen und dem Einkaufs- und Freizeitcenter Westside sowie die weitere Ansiedlung von Arbeitsplätzen wie beispielsweise im Entwicklungsschwerpunkt Ausserholligen. Mit dem Bau des Trams hat die Stadt Bern auch die Strassen, Plätze und den übrigen öffentlichen Raum entlang der Tramlinien neu gestaltet. Das Tram hat damit dem Westen Berns nicht nur eine bessere Verkehrserschliessung und einen wichtigen Standortvorteil gebracht, sondern generell mehr Lebensqualität.

Tram Bern West: Dossier allgemein
Tram Bern West: Dossier Technik
Tram Bern West: Dossier Stadträume

Tramdepot Bolligenstrasse

Mit dem 2011 eingeweihten Tramdepot Bolligerstrasse konnte das bisherige Tramdepot Burgernziel ersetzt werden. Mit der neuen Anlage besitzt BERNMOBIL eine moderne, weitgehend automatisierte Abstellanlage für die Garagierung von 28 Trams zu 42 Metern Länge. Vom Standort Bolligerstrasse kann das Tramnetz östlich des Bahnhofs versorgt werden.

Broschüre zum Tramdepot Bolligerstrasse

Literaturhinweise

  • Berner Trambuch, 150 Jahre öffentlicher Verkehr; Peter Tschanz, fischer media, 1998; ISBN 3-85681-414-0
  • Tram Bern West, 120 Jahre öffentlicher Nahverkehr in Bern; Urs und Jürg Aeschlimann, Prellbock Verlag, 2010; ISBN 978-3-907579-51-8