Pilotbetrieb mit selbstfahrendem Kleinbus

 

BERNMOBIL plant ab Sommer 2019 einen Pilotbetrieb mit einem selbstfahrenden Fahrzeug auf der Strecke Bärenpark – Talstation Marzilibahn für voraussichtlich zwei Jahre aufzunehmen.

 

 

 

 

Ab Anfang Mai werden dazu Vorbereitungsarbeiten auf der Strecke stattfinden:

  • Zusammen mit dem Hersteller EasyMile erfolgen Installations- und Testfahrten mit dem selbstfahrenden Fahrzeug.
  • Das Tiefbauamt der Stadt Bern und BERNMOBIL werden kleinere Anpassungen an der Strecke vornehmen und die provisorischen Haltestellen aufstellen.

Den Termin der Betriebsaufnahme wird BERNMOBIL bekannt geben, sobald dieser fest steht.

 

Sicherheit zuerst

Die Sicherheit des selbstfahrenden Fahrzeugs geniesst für BERNMOBIL und die Projektpartner oberste Priorität. Das Fahrzeug weist zwei voneinander unabhängige Hinderniserkennungssysteme auf. Zudem wird stets eine Begleitperson auf dem Fahrzeug anwesend sein.

 

Eine Investition in die Zukunft

Das automatisierte Fahren wird in der Zukunft zu Veränderungen des ÖV und der Transportunternehmen führen. Daher ist ein frühzeitiges Kennenlernen dieser Technologien und der damit verbundenen Auswirkungen auf das Unternehmen wichtig.